Herzlich Willkommen auf der Homepage des Oldenburgischen Sängerbundes e.V.
Herzlich Willkommen auf der Homepage des Oldenburgischen Sängerbundes e.V.

Ehrungen

Besondere Ehrungen im Oldenburgischen Sängerbund
Die OSB-Ehrennadel in Gold muss vom Chor beim OSB-Präsidenten mit Begründung beantragt werden. Sie wird nur an langjährige Mitglieder, die sich mit aussergewöhnlichem Engagement im Chorwesen verdient gemacht haben, verliehen.  Antragsfrist: bis spätestens 3 Monate vor dem Ehrungstermin
oder vor dem nächsten OSB-Sängertag.

Ab sofort nur noch diese Formulare benutzen, da wir ab dem 01.01.2018 nicht mehr zum DCV gehören.

Alle Bestellungen der Ehrenzeichen seitens der Mitgliedschöre des Oldenburgischen Sängerbundes nur an den Präsidenten des Oldenburgischen-Sängerbund e.V

Gerhard Brunken

Antonstraße 5

26122 Oldenburg

Mail: info@oldenburgischer-saengerbund.de

Ehrung für Chormitglieder
2018-01-18 Antrag Ehrung Personen Chor a[...]
PDF-Dokument [295.4 KB]
Ehrungen für Chorleiter/in
2018-01-18 Antrag Ehrung Chorleiter-in.p[...]
PDF-Dokument [219.7 KB]
Ehrungen für Vereine
2018-01-18 Antrag Ehrung Verein.pdf
PDF-Dokument [215.2 KB]
Neue Ehrungsordnung beachten.
Ehrungsordnung Chorverband Niedersachsen[...]
PDF-Dokument [270.1 KB]
Zelterplakette für die Chöre
Zelterplakette-Richtlinien-Neufassung-20[...]
PDF-Dokument [206.0 KB]

Die Mitgliedschaft in unseren Chören wird bei Erreichen entsprechender Zugehörigkeitsjahre ehrend gewürdigt. Äußere Zeichen sind Ehrennadeln/ Ehrenbroschen in unterschiedlicher Ausprägung, Urkunden und Liedgaben (für Chöre).
Der einzelne Chor / Kreischorverband / Sängerbund kann individuelle Ehrungen vornehmen, wenn keine Ehrungen seitens des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen vorgesehen sind.

Vorübergehende Unterbrechung der Aktivitäten durch Krieg zählen als aktive Zeiten. Ebenso das älteste Datum bei Zusammenlegung von Vereinen zu einem neuen Verein, der in Rechte und Pflichten der Vorgängervereine nahtlos eingetreten ist. War der Verein aber zwischenzeitlich erloschen und nach einigen Jahren neugegründet worden, ist keine Berechtigung für die Ehrung gegeben, wenn seit der Neugründung nicht die notwendige Anzahl Jahre vergangen ist.
Bestellungen von Ehrennadeln seitens Mitgliedschören des Oldenburgischen Sängerbundes:

Das Ehrenzeichen in Silber wird entweder für 10 Jahre aktive Vorstandsarbeit oder für 25 Jahre aktives Singen vom Chorverband Niedersachsen-Bremen verliehen.
Das Ehrenzeichen in Gold wird entweder für 20 Jahre aktive Vorstandsarbeit oder für 40 Jahre aktives Singen vom Chorverband Niedersachsen-Bremen verliehen.
Hat ein Mitglied die Ehrennadel bereits für Vorstandsarbeit bekommen, kann die Ehrennadel nicht nochmals für die entsprechende Anzahl Jahre aktives Singen verliehen werden.

Voraussetzung für die Ehrung ist, dass die Person / der Chor zum Zeitpunkt der Verleihung Mitglied im Oldenburgischen Sängerbund / Chorverband Niedersachsen-Bremen ist. Wie lange diese Mitgliedschaft bereits besteht, spielt dabei keine Rolle.
Alle Ehrungen müssen in Verbindung mit einer ausreichenden Begründung und den geforderten Nachweisen beantragt werden.

Beispiele:
Ein Sänger singt nachweislich seit 50 Jahren in unterschiedlichen Chören. Er singt seit einem Jahr in einem Mitgliedschor. Die Ehrung steht im zu.
Ein Chor existiert 50 Jahre, erst seit wenigen Jahren ist er Mitgliedschor. Ihm steht die Ehrung zu.

Weitere Informationen befinden sich auf der Homepage des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen unter http://www.cvnb.de/?page_id=228

Besondere Ehrungen im Chorverband Niedersachsen-Bremen
Fokke-Pollmann-Medaille

Die Fokke-Pollmann-Medaille ist die höchste Auszeichnung des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen. Sie wird an einzelne Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens verliehen, die sich über lange Zeit oder durch ganz besondere Leistungen in herausragendem Maße um den Chorverband verdient gemacht haben.
Mehr zur Fokke-Pollmann-Medaille:
Fokke-Pollmann-Medaille

Besondere Ehrung in der Deutschen Chorjugend
Einmal im Jahr verleiht die Deutsche Chorjugend auf Beschluss des Vorstandes den Titel „Sympathiepartner der Deutschen Chorjugend“ für außergewöhnlichen Einsatz für die Chorjugend oder außergewöhnlicher öffentlichkeitswirksamer Förderung der Chorjugend.

100-jähriges Chorjubiläum: Verleihung der Zelter-Plakette
Die Zelterplakette wird namens des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland an Chöre verliehen. Voraussetzung: Der Chor betätigt sich nachweislich seit einhundert Jahren in der kulturellen Arbeit durch Pflege des Gesanges. Die Zelterplakette muss spätestens bis 30. Juni des der Ehrung vorausgehenden Jahres über den Oldenburgischen Sängerbund beantragt werden (Ausschlussfrist). Entsprechende Nachweise über die einhundertjährige kulturelle chormusikalische Arbeit sind zu erbringen (Gründungsprotokoll, Zeitungsberichte, Fotos, Berichte vom 50-jährigen und / oder 75-jährigen Jubiläum und anderes Verfügbare mehr).
Eine ausführliche Darstellung zur Fokke-Pollmann-Medaille und zur Zelter-Plakette mit Abbildungen ersehen Sie auf der Homepage des Chorverbandes Niedersachsen-Bremen,
Links dort unter Stichwort "Zelterplakette".

Allgemeiner Hinweis
Vorübergehende Unterbrechung der Aktivitäten durch Krieg zählen als aktive Zeiten. Ebenso das älteste Datum bei Zusammenlegung von Vereinen zu einem neuen Verein, der in Rechte und Pflichten der Vorgängervereine nahtlos eingetreten ist. War der Verein aber zwischenzeitlich erloschen und nach einigen Jahren neugegründet worden, ist keine Berechtigung für die Ehrung gegeben, wenn seit der Neugründung nicht die notwendige Anzahl Jahre vergangen